Anmelden/Registrieren

Damiani, Camillo

Nachname: Damiani
Vorname(n): Camillo
Geburtstag: 38 Jahre alt
Geburtsort: Italien
Wohnort(e): Siegen im Sammellager Heidenberg
Beruf(e): unbekannt
Religion: unbekannt
Haftort(e): Stadt und Kreis Siegen
Todesdatum: 08.05.1945
Todesort: Siegen im Hilfskrankenhaus Obere Hengsbach
Biografie: Der Italiener starb an Fleckfieber. Er war unverheiratet, die Adresse seiner Eltern ist nicht bekannt. Seinen Tod meldete Karl Kesper, Siegen, Blücherstraße 59.

Italienische Kriegsgefangene leisteten Zwangsarbeit in Stadt und Kreis Siegen als italienische Militärinternierte (IMI). Nach dem Waffenstillstand 1943 zwischen Italien und den Alliierten wurden die ehemaligen italienischen Soldaten als Zwangsarbeiter eingesetzt. Die zwischen 1943-46 Getöteten oder Verstorbenen wurden hier vor Ort beerdigt. 1953 erfolgte deren Exhumierung. Ihre sterblichen Überreste wurden sodann auf dem Cimiterio di Guerra Italiano in Frankfurt Westhausen beigesetzt.
 
Klaus Dietermann, 2017
Quellenangabe: Stadtarchiv Siegen, C. Sterbebuch, Standesamt Eiserfeld 1945, Bd. 2, Nr. 96-437; hier: Nr. 318